Zebrastreifen 23: Sankt-Barbara-Ufer Ecke Trier-Südallee

Infos Bürgerdialog bis 15.7.: Zebrastreifen erhalten, streichen, nachrüsten?

Das Kommentieren endete am 15. Juli 2018.

Klicken Sie auf ein Symbol in der Karte oder auf eine Überschrift in der Liste, um zu kommentieren.

Ihre Anregungen fließen in die weiteren Beratungen ein. Entscheiden über die Überwege muss letztlich die Stadtverwaltung, da die Mitarbeiter die Verantwortung für die Umsetzung der Novelle tragen.

Die Ergebnisse werden an dieser Stelle auf Trier mitgestalten veröffentlicht.

erhalten und nachrüsten
Trier-Süd

Der Fußgängerüberweg kann in der derzeitigen Form erhalten bleiben. Um eine sichere Überquerung der Fahrbahn zu gewährleisten, muss dieser Fußgängerüberweg aber mit einer Beleuchtungsanlage nachgerüstet werden, Grundlage ist die geltende StVO. Die Kosten für die Nachrüstung hängen von der vorhandenen Ausstattung und den sonstigen Randbedingungen ab.

Kosten Umbau in €:  10.000

Kommentare

5 Kommentare lesen

Blinklicht

Blinklicht !

Hinweis: Der gehört zu Tr-Süd

Vielen Dank für den Hinweis. Der Zebrastreifen liegt streng genommen in Trier-Süd. Die Grenze zu Mitte-Gartenfeld verläuft kurz dahinter.

täglicher Konfliktpunkt!
Sichtbarkeit verbessern durch:
- neue Fahrbahnmarkierung für Fuß- und Radüberweg
- Haltelinie auf der Fahrbahn vor! dem Überweg
- Verkehrszeichen Fußgängerüberweg am Straßenrand mit Zusatzzeichen 1000-32 - Radfahrer kreuzen von rechts und links