Blitzer Ecke Matthiasstraße-Konrad-Adenauer-Brücke

Bürgervorschlag

Wie wichtig für Trier?

+0,47
Wertungen: 86

Ständiges Fahren bei Rot, trotz kurz danach auf grün geschaltetem Fußgängerverkehr.
Würde auch die Polizei entlasten, die hier nachts häufig Autos kontrolliert.
Im Prinzip eine Investition würde die Anlage schließlich sogar Geld abwerfen.
Zumindest wäre es etwas sicherer hier.

Die Übernahme der Geschwindigkeitsüberwachung durch die Kommunen ist auf freiwilliger Basis rechtlich grundsätzlich möglich. Der Stadtrat hatte sich letztmals im Dezember 2010 mit dieser Thematik befasst.
Da die Geschwindigkeitsüberwachung nach detaillierten Untersuchungen und Recherchen der Verwaltung -auch bei der Polizei- keineswegs kostendeckend wahrgenommen werden kann, wurde vom Stadtrat die freiwillige Übernahme dieser Aufgabe nicht befürwortet.

Fortgang:  einfache Prüfung
Verwaltung | Rat | Ortsbeirat
Kommentar Ortsbeirat: 

Ortsbeirat Trier-Süd (Sitzung vom 02.11.2011): Der Vorschlag wird vom Ortsbeirat begrüßt.

Verwaltungshinweis für den Rat: 

Dieser Vorschlag wurde nicht von der Verwaltung geprüft, da er nicht zu den best-bewerteten Vorschlägen gehört.

Kommentare