Reaktivierung der Westtrasse beschleunigen

Außerdem sollte bei der Reaktivierung der sogenannten Westtrasse endlich "Gas gegeben" werden. Wie kann es sein, dass die vor Jahren angekündigte Wiederbelebung dieser Bahnstrecke für 12/2017 jetzt mittlerweile bei 2024 gelandet ist? Wir bauen doch nicht den Berliner Flughafen!

Redaktion
Hinweise der Redaktion:  Die Stadt ist lediglich für die Umfeldgestaltung der neuen Haltepunkte zuständig. Sie hat keinen Einfluss auf die Zeitplanung der Bahn AG. Am 18. Mai 2021 wurde der Planfeststellungsbeschluss für das Vorhaben durch das Eisenbahn-Bundesamt gefasst. Der derzeitige Zeitplan sieht vor, dass die Bauarbeiten für fünf neue Haltepunkte und ein Überleitungsgleis 2023 starten. Die Inbetriebnahme der Strecke soll bis Ende Dezember 2024 erfolgen.

Kommentare

3 Kommentare lesen

Liegt nicht in der Macht/dem Handeln der Stadt Trier

@Treveris, kann ich mir nicht so ganz vorstellen. Vor vielen vielen Jahren war schon alles fertig, die Fahrpläne wurden schon fast ausgehangen und was ist, leider nichts. Es vergeht Jahr um Jahr und ? Ist das nicht möglich wer auch immer und irgendwo was zu sagen hat das man mal ja oder nein sagt und am nächsten Tag rollen die Bagger an. Warum kommt man da nicht in die Pötte ?

Als Zewener würde ich die Fertigstellung lieber heute als morgen sehen. Tatsächlich ist der Reaktivierungsaufwand (Stichwort Personenverkehr!) immens. Die Strecke erfüllt derzeit nicht mal Minimalstandards, die in Deutschland eben auf hohen Niveau liegen.