Bei Straßenreinigung Kosten sparen

Wie wichtig für Trier?

+0,46
Wertungen: 116

Derzeit werden die Anwohnerstraßen (z.B. Petrisberg) wöchentlich von Mitarbeitern und Kehrmaschinen der Stadtreinigung gereinigt. Mein Vorschlag:

Reinigungsintervall ändern oder anpassen. Im Herbst z.B. wöchentlich. Im Rest des Jahres fällt weniger Laub /Schmutz an und es reicht aus nur alle 2 oder 3 Wochen zu reinigen.

Verwaltungshinweis für den Rat: 

Eine Bedarfsreinigung, wie vorgeschlagen, ist derzeit organisatorisch nicht umsetzbar

Verwaltung empfiehlt:  ablehnen

Kommentare

2 Kommentare lesen

Das wurde in eingemeindeten Stadtteilen probiert, dann aber wieder eingeführt. Grade in Neu-Kürenz bei den Bewohnern im konservativen Gebiet wird es nicht funktionieren.

Ach, das kann die Stadt ganz lassen, die Aufgabe stattdessen an die Anwohner abgeben. :D