Bussteig für Fernbusse ändern

Bürgervorschlag

Wie wichtig für Trier?

+0,25
Wertungen: 126

Für den Flixbus müsste am Hauptbahnhof dringend ein anderer Bussteig gefunden werden, denn die Stadtbusse wissen oft gar nicht mehr, wo sie sich noch hinstellen sollen.

Fortgang:  einfache Prüfung
Verwaltung | Rat | Ortsbeirat
Verwaltungshinweis für den Rat: 

Die Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes inklusive der Neuanlage eines Fernbusbahnhofs ist in der Vorplanung vorhanden. Derzeit wird versucht Finanzierungs- und Realisierungsmöglichkeiten hierfür zu finden. Innerhalb des normalen Haushalts mit den üblichen Zuschüssen des Landes allein ist dies nicht umsetzbar.

Die Flixbus-Fahrzeuge dürfen derzeit als einzige Fernbusse mit am Bussteig der SWT Stadtbusse halten, da die erste Fernbuslinie der Dachmarke Flixbus bei ihrer Einführung von SWT selbst (zusammen mit Voyages Emile Weber) betrieben wurde. SWT koordinierte die Bussteigbelegung selbst, so dass es im Normalfall zu keinen Behinderungen kam. Durch den Rückzug der SWT aus dem Fernbusgeschäft, besteh nun eine andere Sachlage und es ist in der tat zu prüfen, ob den Flixbussen nicht eine andere Haltestelle zugewiesen werden kann. Das Problem besteht aber darin, dass die offizielle Fernbushaltestelle an der Kürenzer Straße über überhaupt gar keine Ausstattung für wartende Fahrgäste verfügt und zudem bei Beladung der linksseitigen Gepäckfächer die von allgemeinem Kfz- und Linienbusverkehr genutzte Fahrbahn mit genutzt werden muss.

Verwaltung empfiehlt:  prüfen

Kommentare

1 Kommentar lesen

ausblenden

Der Busbahnhof wird bald sowieso umgebaut, dann kommen die Fernbusse meines Wissens zwischen Post und Moltkestraße.

Leider finde ich den Plan dazu nicht mehr, irgendwo unter trier.de war der mal online.