Grünanlagen besser Instand halten

Wie wichtig für Trier?

+0,49
Wertungen: 135

Grünanlagen besser Instand halten. Das gilt insbeosndere für die Nordallee/Ostallee und Parks.

Verwaltungshinweis für den Rat: 

Der Vorschlag kann mit dieser allgemeinen Aussage nicht bewertet werden. Es wird leider nicht klar, auf welchen Aspekt sich die Aussage "Grünanlagen besser Instand halten" bezieht. Sollen die Anlagen sauberer (im Sinne von höherer Reinigungsfrequenz), ordentlicher (im Sinne von häufigeren, regelmäßigen Pflegedurchgängen), vielfältiger (im Sinne von Anlage von unterschiedlichen Vegetationsstrukturen), ökologischer (im Sinne von Aufwertung der Anlagen durch die Entwicklung von naturnahen Grünflächen mit Habitatfunktion), oder ... werden?

Generell fällt die Pflege der Grünanlagen, die nicht der Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit dient, in den Freiwilligen Leistungsbereich, der aufgrund der Haushaltslage der Stadt Trier stark reglementiert ist. Das Team des Grünflächenamtes ist sehr bemüht, die kommunalen städtischen Grünanlagen mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen (Finanzen, Personal) zu bewirtschaften und einen auskömmlichen Standard zu halten.

Im Zuge der laufenden Teilnahme an dem Label-Verfahren "StadtGrün naturnah" werden die gängigen Pflegestandards überprüft und hinsichtlich der formulierten Zielsetzungen des Label-Verfahrens entsprechend angepasst. Ziel ist die weitere Qualifizierung der Grünanlagen im Hinblick auf ihre ökologische Bedeutung für die Tier- und Pflanzenwelt unter Berücksichtigung weiterer Funktionen (z.B. Erholungsraum). Die Grünflächenstrategie, die im Frühsommer 2019 verabschiedet wird, bzw. der damit verbundene Maßnamenplan, soll das Leitbild des zukünftigen Handelns und den Rahmen der Grünflächenunterhaltung definieren.

Verwaltung empfiehlt:  bereits geplant

Kommentare

1 Kommentar lesen

Es wäre schön, wenn die Grünanlagen wirklich gepflegt und nicht nur mehrfach im Jahr radikal geschnitten würden, dass es einfach nur etwas länger dauert, bis sie wieder vermüllt und verwildert sind. Pflege der Bäume wäre, durch zum Beispiel gießen, nötig. Eine Anwachsgarantie scheint auch nicht sichergestellt, überprüft und eingefordert zu werden. Dies gilt besonders für und an großen Straßen gepflanzten Bäumen.