Spielplatz für alle Kinder

Wie wichtig für Trier?

+3,79
Wertungen: 104

Inklusive Gestaltung der Spielplätze in der Stadt.

Umsetzung: 

Sukzessiver Umbau der Spielplätze in der Stadt Trier zu einem "Spielplatz für alle Kinder“: Orientierung an Modellspielplätzen.
Schritt 1: Konzeptionelle Weiterentwicklung des vorhandenen Spielangebotes in der Stadt Trier
Schritt 2: Modellhafte Ergänzung der Spielangebote in den städtischen Parkanlagen wie Nells Park oder Mattheiser Weiher
Schritt 3: Bei zukünftigen Neuausweisungen von Baugebieten/der Aufstellung von Bebauungsplänen ausreichend große Flächen für Kinderspiel reservieren, die eine barrierefreie und inklusive Ausgestaltung ermöglichen

Kommentare

1 Kommentar lesen

Es fehlt generell an Spielplätzen und jene die vorhanden sind, sind meistens nicht wirklich liebevoll und anregend gestaltet, und haben unzureichende Angebote. Ein Spielplatz pro Stadtteil ist das strikte Minimum... Auch mehr Naturspielplätze wären dringend notwending. Auf den Spielplätzen sollte generell mehr mit Holz und Naturelementen gearbeitet werden (Wasser, Wind, ...)