Personal ÖPNV schulen für Hilfestellung

Wie wichtig für Trier?

+3,89
Wertungen: 93

Es werden Schulungsmaßnahmen des Personals durchgeführt, um die Unterstützung und Hilfestellung von Menschen mit Behinderung im ÖPNV sicherzustellen.

Umsetzung: 

Schulung: Fahrer sensibilisieren,
- über verschiedene Behinderungsarten informieren,
- Gebärdensprache: Grundbegriffe lernen,
- selbstverständliches Absenken (Rampen),
- nicht bewusst vorbeifahren,
- Ausstiegshilfe aktiv anbieten.

Kommentare

1 Kommentar lesen

Bitte auch an Geistigbehinderte denken, danke!