Poller Viehmarkt

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren.
Pollerart: 
versenkbar für Einfahrt, Ausfahrt

Viehmarktplatz: Einfahrt Richtung Fahrstraße im Einmündungsbereich Am alten Theater

erlaubte Nutzer:  Eigentümerinnen und Eigentümer, Bewohnerinnen und Bewohnerund Gastronomen, die einen eigenen Stellplatz an den Straßen Brotstraße, Jesuitenstraße, Hosenstraße, Fahrstraße und Nagelstraße nachweisen können
Poller beschreiben: 

Die Zufahrt in Richtung Fahrstraße wird außerhalb der Lieferzeit durch die Poller gesperrt. Während der Lieferzeit sind die versenkbaren Poller unten, sodass die Zufahrt in die Fahrstraße gewährleistet ist. Die Anmeldung zur Zufahrt in die Fahrstraße, außerhalb der Lieferzeit, erfolgt über das Erfassungssystem. Einen Zugang erhalten nur autorisierte Personen. Die Ausfahrt wird für alle Fahrzeuge über eine Induktionsschleife (unter dem Natursteinpflaster eingelassen) ohne weitere Anmeldung initiiert. Die Induktionsschleife befindet sich vor dem versenkbaren Poller. Die versenkbaren Poller benötigen nach der Anmeldung ca. 5 Sekunden zum Herunterfahren. Sobald die Poller komplett im Erdreich liegen, wird die Weiterfahrt über das Grünsignal der Ampel angezeigt. Um den Straßenquerschnitt weiter einzuschränken wird zusätzlich die Installation eines weiteren festen Pollers benötigt. Die Hinweisbeschilderung zur Polleranlage weist die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer darauf hin, dass zur Verhinderung von Schäden, lediglich eine Einzeldurchfahrt möglich ist. Ferner wird eine Telefonnummer angegeben, welche bei Störungen angerufen werden kann.

Alternative
Anstelle des angedachten Standortes an der Ecke Viehmarktstraße/ Am alten Theater kann der Poller auch im Bereich der Wendefläche in der Viehmarktstraße installiert werden.
Dazu muss der Straßenverlauf ab der Wendefläche bis zur aktuellen Fußgängerzone auch als Fußgängerzone umgewidmet werden.

Vorteile:
- Übersichtliche Zufahrtssituation aufgrund der geradlinigen Zufahrt
- Aufwertung der Verkehrsflächen und der Wohnqualität für Anliegerinnen und Anlieger
- Reduzierung der versenkbaren Poller, da im Bereich der Polleranlage keine Kurvenfahrt erforderlich ist
- Reduzierung des unberechtigten Parkens

Nachteile:
- Höherer Bedarf an Zugangsberechtigungen
- Einrichtung von Lieferzeiten für die Gastronomiebetriebe

Polleranlagenteile:  Steuergerät, zwei versenkbare Poller, feste Poller, Ampelanlage, Induktionsschleifen, Weitbereichsleser Feuerwehr, Erfassungssystem, Hinweisbeschilderung Polleranlage, Hinweisbeschilderung Straßenraum,

Kommentare

16 Kommentare lesen

Ich finde den Standort des Pollers ungünstig, da die drängenden Probleme am Viehmarkt ganz sicherlich nicht die seltenen „illegalen“ Einfahrten in die Fußgängerzone sind, sondern die Falschparker (am ganzen Viehmarktplatz gibt es keine öffentlichen Parkplätze), der Parksuchverkehr Richtung Altes Theater, die - seitdem die Straße Viehmarktplatz zur betonierten Schnellstraße umfunktioniert worden ist - mitunter lebensgefährlichen Raser im (hahahahahaha!) verkehrsberuhigten Bereich. Wenn Poller, dann bitte am Kreisel Viehmarktplatz/Viehmarktstraße. Ansonsten kann sich die Stadt das Geld sparen.

Schliesse mich er Meinung von portanigra an.

um auch den nervigen und gefährlichen Parksuch- und Poserverkehr sowie die Falschparkerei zu beenden, Poller bitte am Kreisel setzen!

Auch ich schliesse mich der Meinung von portanigra an.
Poller am Kreisel Viehmarktplatz/Viehmarkstrasse!!

Ja bitte unbedingt die Poller vorne an den Wendebereich verlegen (Alternativvorschlag) und Ausweisung der gesamten Straße Viehmarktplatz als Fußgängerzone. Die Anzahl der berechtigten Anlieger/Anwohner sollte ja nun wirklich nicht das Problem darstellen, da diese auch nicht einfach sonst mal so durch die Fußgängerzone fahren.

Ich schließe mich ebenfalls "portanigra" an, vielleicht könnte man die Poller aber auch bereits an der Einmündung Viehmarktplatz in Stresemannstrasse anbringen. Weshalb muss man den überhaupt in die Strasse Viehmarktplatz reinfahren - es gibt ein Parkhaus dort (oder Fahrrad/Bus).
Bitte Poller schnellstmöglich anbringen

Der Alternativvorschlag ist auf jeden Fall besser, hiermit wird zusätzlich das lästige Schaulaufen von Prollautos unterbunden und der Viehmarktplatz enorm aufgewertet. Bislang ist es mehr als unerfreulich in jeder Situation, ob als Besucher eines Lokals, als Fußgänger oder gar als Radfahrer ständig auf Autos zu treffen, die hier auch selten Rücksicht nehmen, geschweige denn, Schrittgeschwindigkeit fahren.

Bitte mindestens Poller am Kreisel Viehmarktplatz/Viehmarkstrasse oder noch besser gleich vorne an der Stresemannstraße.

Auf gar keinen Fall Öffnung über Induktionsschleife. Dann missachten Paket-und Lieferdienste aber wie bereits die Schließzeit und bleiben folgenlos solange sie wollen weil sie ja bequem herausfahren können

Unbedingt vorne am Kreisel ansetzen. Dadurch wird die gesamte Straße entlang des Viehmarkt erheblich beruhigt.

Wch würde die Poller am Kreisel ansetzen.

Die Kommentare sind so eindeutig, dass ich mich nur noch anschließen kann!

Ich bin auch für Poller direkt am Kreisel...