Poller Glockenstraße

Zum Kommentieren anmelden oder registrieren.
Pollerart: 
versenkbar für Ausfahrt

Glockenstraße : Ausfahrt Richtung Rindertanz Straße Ecke Sichelstraße

erlaubte Nutzer:  Das Ausfahren aus der Glockenstraße soll für alle Fahrzeuge ohne entsprechenden Anmeldung möglich sein
Poller beschreiben: 

Die Zufahrt in die Glockenstraße wird außerhalb der Lieferzeit durch den Poller gesperrt. Während der Lieferzeit ist der versenkbare Poller unten, sodass die Zu- und Ausfahrt Glockenstraße gewährleistet ist. Die Ausfahrt wird für alle Fahrzeuge über eine Induktionsschleife (Unter dem Natursteinpflaster eingelassen) ohne weitere Anmeldung initiiert. Die Induktionsschleife befindet sich vor dem versenkbaren Poller. Der Poller benötigt nach der Anmeldung ca. 5 Sekunden zum Herunterfahren. Sobald der Poller komplett im Erdreich liegt wird die Weiterfahrt über das Grünsignal der Ampel angezeigt. Die Hinweisbeschilderung zur Polleranlage weist die Verkehrsteilnehmer darauf hin, dass zur Verhinderung von Schäden, lediglich eine Einzeldurchfahrt möglich ist. Ferner wird der Hinweis auf eine Telefonnr. gegeben, welche bei Störungen angerufen werden kann.

Polleranlagenteile:  Steuergerät, versenkbare Poller, Ampelanlage, Induktionsschleifen, Weitbereichsleser Feuerwehr, Hinweisbeschilderung Polleranlage, Hinweisbeschilderung Straßenraum,

Kommentare

12 Kommentare lesen

Ich weiß nicht wie andere Bürger dazu stehen, aber ich finde Poller an dieser Stelle unnötig.

Super Idee und glaube er hat sich bewährt.

Funktioniert. Ich hätte zwar nicht hier angefangen sondern am Domfreihof aber ist jetzt halt schon mal da.

Gut gemacht (Setzen der Poller)! Weiter so.

Die Idee die Fußgängerzone attraktiver zu machen ist sehr gut. Was ist aber mit den Pollern, die eine Ausfahrt erlauben. Es ist zu befürchten, dass Autos die Einfahrt vor 11:00 Uhr tätigen und dann Stunden später die Fußgängerzone durch die Ausfahrtspoller wieder verlassen. Wie wird das gesehen??? Was passiert mit den Kamikaze Radfahrern????

Hinweis des Fachamtes zum Kommentar von konsdorf:
Zur Zeit sind keine Ausfahrtskontrollen geplant, die zwischen Berechtigten und Unberechtigten unterscheiden. Sollten jedoch, wie dargestellt, deutliche Missachtungen der Lieferzeiten vorliegen, können technische Nachrüstungen zur Erfassung vorgenommen werden.

Hab' noch nicht viele Autos da reinfahren sehen

Mich würde interessieren, wie die Breite zwischen den Pollern geplant ist. Aktuell gibts ja z.B. schon einen Renault Twizy mit gerade mal 1,24 m Breite. Man kann ja leider fast nicht so dreist denken wie manche Menschen sind.. Gilt natürlich auch für Breite zw. Hauswänden und Schildern und Pollern.