Bürgerdialog zu versenkbaren Pollern in der Fußgängerzone

Poller wählen, Details lesen, kommentieren

Die Stadt möchte die Zufahrt in die Trierer Fußgängerzone besser kontrollieren. Dies soll durch die Installation versenkbarer Polleranlagen in Kombination mit feststehenden Pollern erreicht werden. Die Zufahrt außerhalb der Lieferzeiten soll nur noch Fahrzeugen vorbehalten bleiben, die eine Berechtigung oder Ausnahmegenehmigung haben. Die Verwaltung hatte eine erste Standortbestimmung für die Installation von 19 Polleranlagen erarbeitet. Daraus ging hervor, welche Art von Pollern an welchen Stellen installiert werden können.

Vom  20. Januar bis zum 17. Februar 2020 konnten Bürgerinnen und Bürger hier Ihre Anregungen und Kommentare zu jedem einzelnen der 19 Pollerstandorte abgeben, die dann mit in die Planungen eingeflossen sind. Nach Abschluss des Bürgerdialogs wurden die Anregungen und Kommentare  von der Verwaltung ausgewertet. Erste Ergebnisse wurden im November 2020  im Dezernatsausschuss IV vorgestellt

Die Stellungnahmen der Verwaltung zu den Anregungen und die Empfehlungen für deren Umsetzung können bei den jeweiligen Standorten nachgelesen werden.

Mehr Infos

Verschiedene Pollervarianten