Langfristig mehr Grün, mehr Bäume schaffen

Wie wichtig für Trier?

+1,53
Wertungen: 228

Die großen Plätze Trier (Porta, Domplatz, Viehmarkt, Basilika) sind karg. Nichts als Beton und Steine. Man sehnt sich nach Bäumen und Schatten. Statt Bäumchen in Kübeln hinzustellen, sollte sich die Stadt Gedanken machen, wie man langfristig mehr Grün in die Stadt bringt. Mit kleinen grünen Inseln mit Bäumen + Gras. Das wäre so wichtig auch im Hinblick auf Klimawandel und heiße Sommer.

Fraktionskommentar Bündnis90/Die Grünen

Ein sehr guter Vorschlag und schon viele Jahre unsere Forderung. Danke für das Einspeisen in diesen Prozess!

Kommentare

3 Kommentare lesen

Finde ich eine sehr gute und auch langfristige Idee für Trier. Im Sommer der letzten Jahre war es teilweise unerträglich an bestimmten Plätzen der Innenstadt.

Diese Idee finde ich sehr gut und dringend notwendig, denn die Folgen der sich verändernden klimatischen Bedingungen sind im Trierer Stadtgebiet erkennbar. Die vielen zugepflasterten Flächen bewirken, dass die Innenstadt an heißen Tagen unerträglich heiß ist. Beim starken Regen kann das Wasser besser versickern oder abfließen, wenn es grünstreifen gibt.

Sehr gute und ansprechende Idee die das Stadtbild gleichzeitig optisch um einiges aufwerten würde!