Fassaden- und Dachbegrünung fördern

Wie wichtig für Trier?

+1,16
Wertungen: 203

In der Rathauszeitung (RAZ) dafür werben, kostenlose Pflanzen oder Beratung anbieten, in Bebauungsplänen festschreiben etc., Pflanzlöcher/-behälter auf Gehwegen dulden (viele Hausbesitzer insbesondere in der Talstadt (wo es an Notwendigsten wäre) können ihre Häuserfronten nicht begrünen, weil es in den alten Straßen keine Vorgärten gibt)

Redaktion
Hinweise der Redaktion:  Die Lokale Agenda 21 Trier hat das Thema im Rahmen ihrer Zukunftskonferenz aufgegriffen. Im Rahmen von zwei Workshops am 18. September und am 25. September sollen die Teilnehmenden praktische Erfahrungen und Anregungen zum Thema sammeln. Weitere Workshops sollen im nächsten Frühjahr folgen. Infos unter https://la21-trier.de/blog/2021/09/15/trierer-zukunftskonferenz-unter-dem-motto-klimawandel-findet-stadt-gestartet/

Kommentare

1 Kommentar lesen

Das stelle ich mir super schön und effektiv zur Stadtkühlung vor.