Neumarktstraße

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich schlage vor der Hindenburgstraße ihren alten tradierten, jahrhundertealten Namen wieder zu geben.

Die heutige Hindenburgstraße hieß seit dem frühen Mittelalter "Neumarktstraße", benannt nach dem heute nicht mehr genutzten Bereich neben der Synagoge, dem damaligen "Neumarkt", heute der Pausenhof des Humboldt-Gymnasiums.
Ich schlage vor den alten tradierten Namen "Neumarktstraße" wiederzuverwenden.
Auch erinnert man damit an den verschwundenen Neumarkt, dessen Bereich vielleicht etwas genutzt oder erinnert werden wird, und die Stadt Trier erhält einen zusätzlichen Bezugspunt zu ihrer gewachsenen Siedlungs- und Stadtgeschichte zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Suchanek