Automatik-Poller für die Gastronomie-Zeile am Viehmarkt einrichten

Wie wichtig für Trier?

+0,76
Wertungen: 116

Die Straße zwischen Gastro-Zeile und Viehmarkt wird zum Schaulaufen diverser Autofahrer genutzt. Kann man dort für die Anlieger steuerbare Automatikpoller anbringen, damit die Gäste und das Personal ungefährdet dort sitzen oder arbeiten können?

Oft sind tagsüber auch Mütter zu sehen, die sehr gut aufpassen müssen, damit ihre Kinder vom Viehmarkt her nicht über die Straße laufen.

Es ist ohnehin nicht nachvollziehbar, warum zwischen Marktplatz und Häuserzeile überhaupt eine Straße sein muss?! Logischer wäre es, die Straße an der Sparkasse vorbei laufen zu lassen.

Verwaltungshinweis für den Rat: 

Die Viehmarktstraße ist öffentlich gewidmet und darf nicht gesperrt werden.

Verwaltung empfiehlt:  ablehnen

Kommentare

6 Kommentare lesen

Besonders unsere ausländischen Mitbürger übertreiben hier gerne mal bis in die frühen Morgenstunden. Sehr zum Leid der Anwohner.

Hier gilt maximal Schrittgeschwindigkeit.

Also vieles mit massiven Kontrollen zu bewerkstelligen. Die Straße dort muss sein, unter anderem wegen Zufahrten zu den dortigen Stellplätzen und die LKW-Zufahrten der dortigen Geschäfte (zum Beispiel SinnLeffers) zu ermöglichen.

@Steff83: Ich habe dort auch schon viele deutsche Prols gesehen.

@ Alltagsradler: Das habe ich besonders in den Abendstunden schon anders erlebt. Selbst Anwohner schildern dies so.

Ich stell mir das auch für die Kellner*innen dort auf Dauer echt anstrengend vor jedes mal, wenn sie zu den Tischen und wieder zurück laufen, wenn sie an dieser Straße erstmal anhalten, links-rechts gucken und aufpassen müssen nicht umgefahren zu werden...

@Steff83 Als ob das eine Rolle spielen würde. Nächtliche Ruhestörung ist immer doof, egal was auf dem Pass steht!

Straße könnte nachts gesperrt werden.