Umsonstladen Trier Nord erhalten

Wie wichtig für Trier?

+0,83
Wertungen: 147

Das Exhaus muss, soweit mir bekannt, den Umsonstladen in Trier Nord aufgeben. Gemeinsam mit Freunden würden wir gerne den Laden weiter führen. Inwiefern finanzielle Unterstützung erforderlich ist, müssen wir derzeit klären. Zu klären ist auch, wem das Gebäude in dem der Umsonstladen Trier Nord derzeit ist, gehört. Ich persönlich wäre bereit in den ersten 3-6 Monaten ein Teil meines Gehaltes für die Übernahme bereit zu stellen. Die Rahmenbedingungen müssen ebenfalls geklärt werden und orientieren sich selbstverständlich an den Faktoren vor Ort und zur Sache.

Verwaltungshinweis für den Rat: 

Der Weiterbetrieb des Umsonstladens liegt in der Entscheidung des privaten Trägers „Exhaus“. Die Stadt Trier hat hier keine unmittelbaren Einflussmöglichkeiten.
Eine Einstellung des Betriebes ist derzeit nicht vorgesehen.

Verwaltung empfiehlt:  Stadt nicht zuständig

Kommentare

4 Kommentare lesen

Der Umsonstladen an der derzeitigen Stelle (Nähe Bahnhof) ist sehr viel besser für die meisten Menschen zu erreichen als das Exhaus.

@maibea: Das eine schließt das andere ja nicht aus.

Wie sehen denn die Pläne für das Gebäude dort aus? Stichwort Moselbahndurchbruch.

Finde ich auch sehr wichtig.
Einen Spendenaufruf starten, könnte eventuell weiterhelfen...