Erste Trierer Jugendkonferenz am 13. Juni

Auf dem Weg zu einer jugendfreundlicheren Stadt organisiert die Stadt Trier dieses Jahr erstmalig eine große Jugendkonferenz, zu der unter anderem Schülerinnen und Schüler aller 9. Jahrgangsstufen aus den Trierer Schulen eingeladen sind. Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, einer großen Anzahl von Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, ihre Wünsche und Vorstellungen für junge Menschen in Trier zu formulieren und mit anderen Jugendlichen über Themen, die unsere Stadt bewegen, zu diskutieren. Nur wenn Erwachsene, die die Entscheidungen für die Stadt treffen, wissen, was Jugendliche bewegt, lassen sich mögliche Erkenntnisse auch in weitere Planungen zur Stadtentwicklung einbinden. Deswegen eröffnet die Jugendkonferenz die Chance, direkt mit den Entscheidungsträgern aus Stadtverwaltung und Politik ins Gespräch zu kommen, Nachfragen zu stellen oder Ideen vorzuschlagen.

Weitere Informationen unter: https://bit.ly/2IWFlLY. Im Gespräch mit der Rathaus Zeitung stellt darin Jugendhilfeplanerin Graiswin Kattoor das Projekt vor