Hohe Beteiligung an Bürgerumfrage – OB Leibe sagt Danke

mic) Über 2600 Haushalte haben sich an der Bürgerumfrage zur Innenstadt beteiligt und Eindrücke, Handlungsempfehlungen und Anregungen zur zukünftigen Entwicklung der Trierer Innenstadt abgegeben. Die repräsentative Umfrage, die das Amt für Stadtentwicklung und Statistik konzipiert und durchgeführt hat, lief bis zum 15. Juli unter zufällig ausgewählten Haushalten aus dem gesamten Stadtgebiet. Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger ist ein wichtiger Bestandteil der Erarbeitung des „Strategischen Entwicklungs- und Nutzungskonzeptes Innenstadt Trier 2025+ (SENI)“, das der Stadtrat im März 2015 auf den Weg gebracht hat.

Oberbürgermeister Leibe zeigt sich erfreut über die hohe Beteiligung und sagt: „Die zukünftige Entwicklung unserer Innenstadt ist für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Trier von großer Bedeutung. Daher bin ich froh über die positive Resonanz zur Umfrage. Mehr als 2.600 Haushalte aus dem gesamten Stadtgebiet haben die Möglichkeit genutzt und uns ihre Einschätzungen zur heutigen Situation und Vorschläge zur zukünftigen Entwicklung der Trierer Innenstadt mitgeteilt. Mein persönlicher Dank gilt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Umfrage, die uns als Verwaltung in diesem Prozess unterstützt haben.“

Weiterhin zeigte sich Oberbürgermeister Leibe gespannt auf die Ergebnisse der Umfrage, die nun bis zum Herbst ausgewertet und aufbereitet werden.