Mehr sichere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder einrichten

Wie wichtig für Trier?

+4,06
Wertungen: 119
Thema:  Mobilität
Jahr Umsetzung:  fortlaufend

Stichwort: Mehr sichere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder

Kommentare

4 Kommentare lesen

Das würde ich mir auch wünschen. Vorallem vor den Clubs in Trier.

insbesondere in der Fußgängerzone, wo ja auch Radfahrer einkaufen und zum Arzt wollen (und die ihre Räder zwischen 11 und 19 Uhr natürlich schieben)

Sowohl am Bahnhof wie auch in der Innenstadt (Porta Nigra, Viehmarkt etc.) herrscht ein großer Mangel an (gratis) Fahrradparkplätzen. Von einem Fokus auf Fahrradfreundlichkeit würden Pendler, Anwohner, Touristen und das Klima profitieren. Ein Plan für ein durchgehendes schnelles Radwegenetz, sollte dem Ausbau der Stellplätze idealerweise zugrunde liegen, damit diese strategisch günstig gewählt werden, als erster erster Schritt zu mehr Nachhaltigkeit.

Wichtig, dass die Stadt, wenn sie den Radverkehr fördern will auch Stellplätze zur Verfügung stellt, aber sie sollte auch den Geschäften selbst für ihre Kunden gewähren Fahrradständer während der Öffnungszeiten aufzustellen ohne zusätzliche Flächennutzungsgebühren dafür zu verlangen.