Anregungen lesen

Gehe zu: Karte | anregen
Es werden 1 bis 10 von 1575 Anregungen gezeigt, auf die der Filter zutrifft.

26.02.21 | 26.02.21 Reinigung Parkplatz "Zur Stadtmauer" in Ehrang

Reinigung Parkplatz "Zur Stadtmauer" in Ehrang

in Bearbeitung

Sehr geehrte Damen und Herren,

es fällt auf, dass nach der Reinigung des o.g. Parkplatzes durch die Stadt Trier, oftmals der mittlere, ca.2 m breite Grünstreifen, ausgelassen wird.
D.h. nach der wirklich ordentlichen Reinigung des Platzes, liegen dort immer noch diverse Hinterlassenschaften der parkenden Autos, wie Papiertaschentücher, Plastikflaschen, Glasflaschen, Fastfoodüberreste und deren Verpackung.
Ich bitte Sie, diese Mail an die entsprechende Stelle weiter zu leiten und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Hans Müller

26.02.21 | 26.02.21 Parkplatz "Zur Stadtmauer" Ehrang

Parkplatz "Zur Stadtmauer" Ehrang

in Bearbeitung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Auf dem o.g.Parkplatz stehen, auf städtischem Gelände, seit über einem Jahr 2 Fahrräder angekettet an einen Metallpfosten.
Diese Räder wurden seit dieser Zeit nicht mehr bewegt und geben ein unschönes Bild ab, da sie direkt an der Straße stehen und für uns Anwohner ist es auch kein schöner Anblick.
Für eine zügige Bearbeitung und entsprechende Rückmeldung wären wir sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen

Hans und Christel Müller

25.02.21 | 25.02.21 Mangel: LKW Standplätze in der Niederkircher Straße, Rasen und Gebüsch wird als Toilette benutzt

Mangel: LKW Standplätze in der Niederkircher Straße, Rasen und Gebüsch wird als Toilette benutzt

wird berücksichtigt

LKW Standplätze in der Niederkircher Straße, die Fahrer nutzen Gebüsch und Rasen als Toilette.

Hinweise der Verwaltung: 

Wir danken Ihnen für die Information. Der kommunale Vollzugsdienst wird sich der Thematik annehmen und den Sachverhalt überprüfen. In dringenden Fällen stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen der Leitstelle unter der Rufnummer 0651-718 4321 oder unter Email kvd@trier.de zur Verfügung.

24.02.21 | 24.02.21 Begrünung des Kreisels Zum Pfahlweiher

Begrünung des Kreisels Zum Pfahlweiher

in Bearbeitung
Geolocation

Könnte man den neu gestalteten Kreisel in der Straße Zum Pfahlweiher, gerade im Sinne des Klimanotstands, nicht begrünen? Mit einem Baum oder zumindest mit insektenfreundlichen Sträuchern und Stauden?

24.02.21 | 24.02.21 Ampel Olewig, Im Tiergarten für Rechtsabbieger freigeben

Ampel Olewig, Im Tiergarten für Rechtsabbieger freigeben

in Bearbeitung
Geolocation

Hallo,
Wäre es möglich für Radfahrer, die von der Straße Im Tiergarten in die Rieslingstraße einbiegen möchten, um zur Uni/Petrisberg zu fahren, für Rechstabbieger freizugeben? Vielleicht zumindest in den Zeiten außerhalb des Berufsverkehrs?

24.02.21 | 25.02.21 Spielplatz TR-Feyen (Nr. 5.25): Basketballplatz verbessern / Gefahren reduzieren

Spielplatz TR-Feyen (Nr. 5.25): Basketballplatz verbessern / Gefahren reduzieren

wird berücksichtigt
Geolocation

Die Spielfläche des Basketball- / Bolzplatzes am Spielplätz Nähe Fritz-Quant-Str./Römersprudel ist sehr rutschig.
Auf dem Schotter hat sich über den Winter Moos/Matsch gebildet und man rutsch leicht aus.

Vorschlag:
Fläche einebnen und ggf. mit neuem Schotter auffüllen.
Weiterhin wäre es toll, wenn der Basketballkorb mit einem Korbnetz ausgestattet werden könnte.

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. Aus Sicht des Fachamtes ist der Allgemeinzustand des Spielplatzes Im Ahlenberg in Ordnung. Wir sehen keinen unmittelbaren Handlungsbedarf. Die letzte sicherheitstechnische Untersuchung war ohne Beanstandungen. Die abgenutzte Wegdecke im Bereich des Basketballkorbs werden wir aber mittelfristig instand setzen lassen.

Das Netz am Korb wurde aufgrund von Sicherheitsmängel vor vielen Jahren entfernt. Es wurden sogenannte „Fangstellen“ festgestellt, die eine Entfernung des Netzes notwendig gemacht haben. Der Korb befindet sich in einem nutzungsfähigen Zustand.

23.02.21 | 23.02.21 Stolperfugen am und um den Hauptmarkt

Stolperfugen am und um den Hauptmarkt

in Bearbeitung

Sehr geehrte Damen und Herren,

sind Sie in letzter Zeit über den Hauptmarkt gegangen und dabei gestolpert? Oder umgeknickt? Und das, obwohl Sie flache Schuhe getragen haben? Dann könnte das an den mittlerweile schon fast zentimetertiefen Fugen liegen. Da jeder Stein anders geformt ist, ist auch jede Fuge anders - mal tiefer, mal breiter. Als Fußgänger kann man sich nur sehr schwer darauf einstellen, selbst wenn der Blick meist auf dem Boden verharrt. Nun bin ich gut zu Fuß -aber wie ist das bei Menschen, die wackliger auf den Beinen sind, Gehhilfen benötigen oder gar mit einem Rollstuhl unterwegs sind? Hier besteht Unfallgefahr! Nun ist der Hauptmarkt einer der von Fußgängern höchstfrequentierten Plätze der Innenstadt - verkehrstechnisch als auch (demnächst hoffentlich wieder) touristisch. Hier sollte daher dringend Abhilfe geschaffen werden.

22.02.21 | 24.02.21 Moselradweg wegen "Hochwasser" gesperrt - Verkehrswende!

Moselradweg wegen "Hochwasser" gesperrt - Verkehrswende!

(teilweise) umgesetzt

Moselradweg zwischen Pfalzel und Pallien

Der Moselradweg ist auf der nördlichen Seite zwischen Konrad-Adenauer-Brücke und Pfalzel gesperrt. Auf den Sperr-Schilder steht "Hochwasser". Allerdings ist das längst abgezogen. Der Radweg wurde vielmehr noch nicht gereinigt. Die jetzige Schönwetterlage wurde schon vor einer Woche durch die Wetterberichte vorhergesagt. Wer zwischen Pfalzel und Pallien auf die Straße ausweicht, darf sich über hupende Autofahrer freuen. Warum wird hier bei gesperrtem Radweg nicht auf Radfahrer hingewiesen und die Geschwindigkeit reduziert? Sieht so die Verkehrswende in Trier aus?

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Aufgrund massiver Anlandungen hat die Reinigung der Radwege länger gedauert als bei den weniger starken Hochwasserereignissen der letzten Jahre. Zwischenzeitlich wurden alle noch vorhandenen Hochwassersperren entfernt. Die Radwege sind wieder frei nutzbar.
Gerne prüfen wir auch, ob die Beschilderung auf der B51 beim nächsten Hochwasser ergänzt werden kann, um auf den Radverkehr hinzuweisen.

22.02.21 | 22.02.21 Radwege und Joggerwege

Radwege und Joggerwege

in Bearbeitung

Hallo,
Ich würde mir sehr wünschen dass es in Trier vielleicht einen Weg gibt an dem keine Hunde erlaubt sind. Es gibt wirklich viele Menschen in Trier die Angst vor Hunden haben und nicht richtig Fahrrad fahren oder joggen gehen können. Es ist zwar verboten an der Mosel die Hunde frei laufen zu lassen, jedoch macht es jeder 4.
Es gibt ja auch Gebiete an denen Hunde frei laufen gelassen werden dürfen, dann sollte es auch etwas geben, wo sie gar nicht sein dürfen.

Mit freundlichen Grüßen Thieltges

20.02.21 | 24.02.21 Radwege nach Hochwasser noch immer nicht geräumt

Radwege nach Hochwasser noch immer nicht geräumt

(teilweise) umgesetzt

Nachdem das Hochwasser 10 Tage lang unter 700 cm abgesunken ist, bin ich gestern mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren.
Von Karthaus bis zur Staustufe ist alles bestens. Aber ab der Staustufe Trier bis Pfalzel sind die Moselradwege gesperrt. Es wurde mit der Reinigung noch nicht einmal angefangen.
An den Radspuren ist zu erkennen, daß viele Radfahrer die Schranken umfahren. Mit ein wenig Vorsicht sind die Wege auch zu befahren

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Aufgrund massiver Anlandungen hat die Reinigung der Radwege länger gedauert als bei den weniger starken Hochwasserereignissen der letzten Jahre. Zwischenzeitlich wurden alle noch vorhandenen Hochwassersperren entfernt. Die Radwege sind wieder frei nutzbar.