Anregungen lesen

Gehe zu: Karte | anregen
Es werden 1 bis 10 von 1064 Anregungen gezeigt, auf die der Filter zutrifft.

14.11.18 | 14.11.18 Fußgängerampel Weidengraben bei der Grundschule

Fußgängerampel Weidengraben bei der Grundschule

in Bearbeitung

Die Grundschule Keune Trier, ist sehr belebt. Morgens ist hier die Hölle los,da viele Kinder mit dem Auto gebracht werden,ist es für andere Kinder die zu Fuss kommen ,oftmals sehr schwierig die strasse zu überqueren. Der Zebrastreifen ist hier weg gekommen,was ich für totalen Unfug halte. Trotz des Übergangs halten viele Autos morgens nicht an um den kleinen Kindern die Möglichkeit zu geben ,über die strasse zu kommen. Eine Ampel fände ich sehr sinnvoll . Oder die Strasse zur keune schule morgens sperren für Autos .Sowieso fährt sie Strasse am Weidengraben fast niemand 30kmh und es sind sehr viele Kinder hier,die oft draussen spielen.

13.11.18 | 13.11.18 Ummarkierung an der Zufahrt zur Konrad-Adenauer Brücke -> kleine Änderung - große Wirkung ? -

Ummarkierung an der Zufahrt zur Konrad-Adenauer Brücke -> kleine Änderung - große Wirkung ? -

in Bearbeitung
Geolocation

Hallo Trier,
jeder Pendler der aus Richtung Konz kommt kenn es: ein Rückstau von der Zufahrts-Ampel auf die Konrad Adenauer Brücke bis zurück zum Pacelli Ufer aus Richtung Konz kommend.
Ich schlage daher eine Um-Markierung vor. Hierbei wird die (äußerst schwach frequentierte) Rechtsabbieger-Spur zugunsten der Linksabbieger entfernt, dies erhöht die Linksabbieger-Kapazität deutlich, da z. Zt lediglich 2 KFZ an der - heute schon sehr breiten - Haltelinie nebeneinander stehen können bevor der die Spur zu schmal wird.

mit den besten Grüßen
Balmavic

11.11.18 | 12.11.18 weniger Heime, aber dafür mehr ambulant betreute Wohngruppen einrichten

weniger Heime, aber dafür mehr ambulant betreute Wohngruppen einrichten

in Bearbeitung

In den Heimen werden die Bewohner oft nicht hinreichend versorgt, sodass es langfristig für Kranke oder Senioren besser wäre, wenn diese in zuvor verlassenen Gebäuden oder in Wohnungen versorgt würden, eventuell als Gegenleistung "Jung & gesund hilft Kranken & Senioren" fürs Wohnen wegen den hohen Mieten in der Innenstadt und auch schon in den Stadtteilen.

07.11.18 | 08.11.18 Rückschritt am Zurlaubener Ufer

Rückschritt am Zurlaubener Ufer

in Bearbeitung
Geolocation

Am modernisierten Zurlaubener Ufer fehlen bisher die früher vorhandenen Fahrradstellplätze nahe der Bushaltestelle. Auch Mülleimer an den Bushalten wären sehr sinnvoll.

Wie bereits in Anregung 10550 erwähnt, ist die privatisierte öffentliche Toilette an der Bushaltestelle scheinbar schon wieder defekt.

07.11.18 | 08.11.18 Markierung für Fußgänger im Heinz Tietjenweg

Markierung für Fußgänger im Heinz Tietjenweg

in Bearbeitung
Geolocation

Heute morgen hatte ich wieder ein Problem da durchzukommen, denn die Straße war in voller Breite zugestellt mit 3 Lieferwagen nebeneinander. Wo soll man denn da als Fußgänger gehen?
Links, rechts oder mittendurch?
Gestern musste ich mit meinem Einkaufswagen einem rückwärts ausfahrenden PKW auf die Grasfläche ausweichen.
Ich fände es gut, wenn es auf dem Weg eine Markierung für Fußgänger gäbe, wo man sicher gehen kann.

02.11.18 | 07.11.18 Mehr Fahrradparkplätze in der Innenstadt

Mehr Fahrradparkplätze in der Innenstadt

in Bearbeitung

In der Innenstadt gibt es an einigen Stellen zu wenige Abstellmöglichkeiten für Fahrräder verfügbar. So sind vor allem am Rindertanzplatz, am Viehmarkt oder rund um die Porta Nigra (hier vor allem am neuen Standort an der Christohstraße) oftmals sämtliche Fahrradbügel belegt.
Deshalb schlage ich vor, an den genannten Stellen weitere Fahrradbügel zu installieren.

01.11.18 | 07.11.18 Mülleimer auf Rundwegen Tarforster Höhe häufiger leeren wegen überquellender Mülleimer und darum verstreuter Hundekottüten

Mülleimer auf Rundwegen Tarforster Höhe häufiger leeren wegen überquellender Mülleimer und darum verstreuter Hundekottüten

in Bearbeitung
Geolocation

Die vielen Rundwege auf der Tarforster Höhe sind so schön; auch viele Hundebsitzer nuten sie gerne. Es ists ehr gut, dass die Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Tiere in Tüten verpacken, so dass man nicht da rein tritt.
Nur werden die Mülleimer viel zu selten geleert, so dass - angesichts überquellender Mülleimer - der Müll inklusive dieser hübschen Tütchen überall in der Landschaft verstreut wird.
Da hilft nur häufigere Leerung der Behälter!

30.10.18 | 30.10.18 Öffentliche Toilette Zurlaubener Ufer

Öffentliche Toilette Zurlaubener Ufer

in Bearbeitung
Geolocation

Nach ewigem Defekt wurde die öffentliche Toilette am Zurlaubener Ufer kurzfristig zur Umgestaltung wieder in Betrieb genommen. Nur kurze Zeit später war diese defekt und es schein nicht so als ob eine Reparatur erfolgt bzw geplant ist. Wann ist mit einer funktionierenden öffentlichen Toilette zu rechnen?

28.10.18 | 29.10.18 Radwege in Trier

Radwege in Trier

in Bearbeitung

Bezüglich o.g. Themas würde mich folgendes Interessieren:

1. Wann genau beginnt der Bau des Radweglückenschlusses in Ruwer?
2. In der Metternichstrasse wurden in der Vergangenheit zahlreiche Kanal- bzw. Sanierungsarbeiten durchgeführt. Durch die notwendigen Strassenbelagarbeiten sind oftmals die zuvor dagewesenen gestrichelten Fahrradschutzsttreifen nicht mehr vorhanden. Werden diese wieder aufgemalt?
3. Zum Schluss noch eine allgemeine Anregung zur Förderung des Radverkehrs: In Trier sind oftmals die Radwege durch parkende bzw. kurz haltende Autos versperrt. Im Ausland bzw. nun auch (endlich) in deutschen Städten wie etwa Berlin oder Frankfurt verhindert man ein solches Zuparken durch die Errichtung von Protected Bike lanes, in dem man Poller oder andere physische Barrieren errichtet, welche die Autofahrer daran hindern, auf dem Radweg zu halten. Wäre dies nicht auch in Trier eine Option zumindest dort, wo genügend Platz ist? (Etwa der neu geschaffene Radwegteilstück in der Hindenburgstr würde Platz für solche Barrieren bieten).
In der Stadt Frankfurt beispielsweise kommen zum Teil auch bewegliche Barrieren in Form von Stecksystemen zum Einsatz, womit man Bedenken der Feuerwehren, dass durch fest installierte Poller ggf. die Rettungswege vor den Häusern versperrt sind, aus dem Weg räumen könnte. Solche Maßnahmen kann man sich auf radfahren-ffm.de anschauen.

Es wäre schön, wenn die Stadt in dieser Richtung mal etwas innovativer werden würde und nicht immer nur weiße Striche oder Fahrradpiktogramme auf die Straße malt um dann sagen zu können, Trier fördere den Radverkehr.

28.10.18 | 29.10.18 Sanierung und Umgestaltung Ruwerer Str./Abzweig Fischweg

Sanierung und Umgestaltung Ruwerer Str./Abzweig Fischweg

in Bearbeitung
Geolocation

Gibt es schon eine konkrete Zeitplanung bezüglich der Sanierung der Ruwerer Str./Abzweig Fischweg? Und inwieweit soll eine Umgestaltung stattfinden, etwa durch die Errichtung eines Kreisverkehres? Um auch den Fahrzeugen aus dem Ruwertal kommend eine zügige Weiterfahrt zu ermöglichen, würde sich ein Kreisel gut anbieten. In diesem Zusammenhang könnte auch eine besser sichtbare Beschilderung gestalten werden, die auf das Ruwertal hinweist und der neue Kreisverkehr könnte weiterhin auch als ansprechendes Eingangstor zum Ruwertal "fungieren". Auch eine sinnvolle Radverkehrsführung sollte ausreichend Beachtung finden.