Altes Eisenbahnausbesserungswerk nutzen!

in Bearbeitung

Die Lockrichthalle des alten Eisenbahn-Ausbesserungswerks in Trier West ist ein sehr schöner Ort mit einer Atmosphäre vergleichbar mit der des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, nur eben in kleiner. Die Halle mit dem Charme sollte in jedem Fall erhalten bleiben, auch mit einigen der Elemente aus der Zeit, als in der Halle gearbeitet wurde.
Die Stadt könnte die Halle von Herrn Knaf zurück kaufen oder ihn davon überzeugen / dabei unterstützen, die Halle zum Beispiel wie unten beschrieben zu nutzen.

Kann man hier nicht zum Beispiel gut einen zweiten Spielort und Probebühne des Theaters etablieren und andere Kulturveranstaltungen hier stattfinden lassen? Das würde das Umfeld / Trier West deutlich aufwerten!

Klar, so was kostet sehr viel Geld, aber dafür kann man auch Fördermittel beantragen, zum Beispiel bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Mittel zum Schutz des wertvollen Kulturgutes (Förderthema 13: Bewahrung und Sicherung national wertvoller Kulturgüter vor schädlichen Umwelteinflüssen, https://www.dbu.de/2659.html) oder andere Förderprogramme, zum Beispiel aus dem Förderprogramm soziale Stadt, denn dadurch würde der gesamte Stadtteil aufgewertet!
Auch der jetzige Eigentümer, Herr Knaf, solte von so einer Nutzung zu überzeugen sein!