Schützenstraße - bis wohin gilt Tempo-30-Zone?

wird berücksichtigt

Guten Tag,
in Anlehnung an den Zebrastreifen-Dialog (Zebrastreifen 189: Schützenstraße) möchte ich bitte mal gerne wissen, bis wohin in der Schützenstraße/Gartenfeld die Tempo-30-Zone eigentlich gilt?
Ich habe jetzt bei genauerem Betrachten EIN Tempo-30-Schild dazu gefunden auf Anhöhe der Hausnr. 37/38, also am unteren Ende der Schützenstraße Richtung Ostallee. Hier liegt schon der erste Fehler: Autofahrer, die von der Helenenstraße kommend nach links abbiegen, bekommen das überhaupt nicht mit, das sie sich nun angeblich in einer Tempo-30-Zone befinden sollen.
Im weiteren Verlauf der Schützenstraße bis an das obere Ende Ecke Bergstraße/Kurfürstenstraße ist keinerlei Beschilderung/Begrenzung Tempo 30 zu sehen! Gerade hier wird, vom Petrisberg oder Bergstraße kommend, in die Schützenstraße abgebogen und mit hoher Geschwindigkeit durchgefahren.
Wenn dort auch noch Tempo 30 gelten sollte, dann sollte man das dringendst mal hier mehr beschildern oder besser noch, deutlich auf die Straße pinseln.
Danke und mit freundlichen Grüßen...

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Die Einfahrt in diese Tempo 30 Zone ist nur über die Einfahrten Bergstraße/Sickingenstraße, Bergstraße/Güterstraße, Güterstraße/Gartenfeldstaße, Gartenfeldstraße/Sachsenstraße, Ostallee Schützenstraße, Ostallee/Hermesstraße und Olewigerstraße/Charlottenstraße möglich. Eine Einfahrt in weiteren Straßen des Bereiches ist nicht möglich, da sie mit Verkehrszeichen 267 – Verbot der Einfahrt – beschildert sind.

Grundsätzlich gilt eine Tempo 30 Zone bis sie durch Verkehrszeichen wieder aufgehoben wird. Bis auf die Egbertstraße, die als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen ist, gilt für alle dortigen Straßen die Zonen-Höchstgeschwindigkeit „30“. Jedem Verkehrsteilnehmer ist somit bei Einfahrt in die Zone die Geschwindigkeit „30“ per Schild bekannt gegeben worden.
Örtliche Anordnungen werden nur dort getroffen, wo dies zwingend geboten ist

Die Überwachung der Geschwindigkeit erfolgt durch die Kommunale Geschwindigkeitsüberwachung des Ordnungsamtes. Wir haben Ihr Anliegen gerne dorthin weitergeleitet Die Verkehrsüberwachung wird den Bereich im Rahmen der Routinekontrollen verstärkt überprüfen.