Kein Wegfall der Abbiegespuren auf der Römerbrücke

an Dritte geleitet

Wie sich durch die Baustelle auf der Römerbrücke gezeigt hat, ist das entfernen der Abbiegespuren (geplant nach Umbau Kreisel Brückenkopf West)auf der Brücke ein großer Fehler. Der Kreisel wird durch Rückstau stillgelegt.... genau wie 1976 … als der damals vorhandene Kreisel der jetzt vorhandenen Ampel weichen musste.
Wochenlange Staumeldung bei City Radio belegen das diese Spuren notwendig sind und KEINER Radspur weichen können.
Die Brücke wird auch nach dem kompletten Umbau in West weiter befahren werden um in die Stadt zu kommen.... da irren die Planer die glauben es würde eine Entlastung stattfinden. Die Baustelle hat es bewiesen.... ohne geht nicht...

Hinweise der Verwaltung: 

Danke, dass Sie uns Ihre Beobachtung der Verkehrslage auf der Römerbrücke geschildert haben. Wir haben diese an die zuständigen Kolleginnen und Kollegen weitergeleitet. Ihre Anmerkungen helfen uns bei der Planung, die Situation aus möglichst vielen Perspektiven zu beleuchten.