30 statt 50 km/h + Blitzer in der Hindenburgstraße anbringen

in Bearbeitung

Trotz mehrerer Zebrastreifen und Gefahrenstellen (schwer einsehbare Ausfahrten, HGT Schule und Bushaltestellen sowie Bodenwellen in der Straße) ist Tempo 50 in der Hindenburgstraße erlaubt. Abends und Nachts rasen Auto- und Motorradfahrer mit teilweise weit über 60 km/h am Viehmarktplatz vorbei ohne auf die Zebrastreifen zu achten. Daher der Vorschlag: Tempo 30 für die Hindenburgstraße, idealerweise in Kombination mit dem Aufstellen eines Blitzers in Höhe Viehmarktplatz. Ich wohne seit 5 Jahren am Viehmarktplatz Ecke Hindenburgstraße und bin mir sicher, dass durch diese Maßnahmen bereits eine Win-Win Situation für die Stadt Trier und die Anwohner der betroffenen Straßen entstehen würde. Nicht nur würde der durch die Raser verursachte Lärm etwas eingedämmt werden, zusätzlich käme es auch zur Gefahrenminimierung für Fußgänger und insbesondere Schüler, die die Straße überqueren wollen. Ein Plus für die Stadt Trier wären die sicherlich hohen Einnahmen durch Blitzer-Bußgelder, außerdem würde man ein Exempel statuieren für die Innenstadt-Raser.