Webcams für / in Trier

wird berücksichtigt

Sehr geehrte Damen und Herren,
von Zeit zu Zeit schaue ich mich immer mal wieder mal auf Trier.de um, um nachzusehen was es so Neues und Interessantes gibt.
Dabei schau ich auch des Öfteren bei den verfügbaren Webcams vorbei. Leider muss ich da immer wieder feststellen, das sich hier vom Angebot nichts neues tut. Die meisten Webcams sind von privaten Betreibern und das zumeist auch noch in einer für die heutige Zeit, recht schwachen Qualität und auch recht langen Aktualisierungszeiten.
Wenn man sich z.B. die klasse Webcams der Wintersportregionen auf https://www.foto-webcam.eu ansieht, sind dort teilweise Orte mit 2,3, oder 4 Webcams in HD Auflösung vertreten, so ist das Angebot der Touristenstadt Trier doch recht beschämend.
Warum gibt es nicht z.B. 3 (oder auch mehr) Webcams die Trier auch qualitativ hochwertig präsentieren.
Mein Vorschlag wäre z.B. 2-3 schwenkbare Webcams:
1) Auf dem Funkturm auf dem Petrisberg mit nördlichem Blick über Trier, schwenkbar von Monaise bis TR-Nord.
2) Von der Mariensäule auf dem Markusberg mit südlichem Blick über Trier, schwenkbar von Monaise bis TR-Nord.
3) Auf der Gangolfkirche mit Blickrichtung Porta Nigra, die auch den Hauptmarkt mit einfängt, mit statischer Ausrichtung.
Auch hinsichtlich der Unkenntlichkeit von Personen, dürfte es aus diesen Entfernungen keine rechtlichen Probleme geben.
Ich denke, das dies heutzutage keine so hohe Investition darstellt, was die Stadtkasse in den Ruin treiben würde, aber für der Außendarstellung von Trier sicherlich etwas bringen könnte.

Grüßen
Rüdiger Krieger

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. In der Tat bietet unsere Stadt schöne Panoramen, die wir natürlich nicht verstecken wollen. Ihre Anregungen lassen wir gerne einfließen, wenn wir Aktualisierungen oder Umgestaltungen unserer digitalen Außendarstellung in Angriff nehmen.