Bundestagswahlplakat-Reste FDP hängen immer noch!

in Bearbeitung

Bereits nach der Landtagswahlen habe ich mich im März 2016 an das Ordnungsamt gewandt, um die Überreste der Wahlplakate und die unansehnlichen Kabelbinder an Laternen zu rügen.
Geändert hat sich bis heute nichts!
5 Monate nach der Bundestagswahl hängen in der Kohlenstraße (Ecke Gustav-Heinemann-Str. ) immer noch Plakatreste der FDP, auf denen einst das Antlitz von Christian Lindner prankte.
Hier mein Vorwurf:
Offenbar interessiert es niemanden, ob und wann Wahlplakate oder deren Reste entfernt werden, obwohl diese unsere Stadt verschandeln.
Es gibt nach Wahlen trotz anderslautender Presseberichte weder flächendeckende Kontrollen noch Strafen für die Parteien, die die Plakate nicht binnen der Frist entfernen.
In diesem Falle ist die FDP nicht in der Lage, sich die Stellen zu merken, an denen Wahlplakate angebracht wurden. Beziehungsweise es ist den Verantwortlichen egal, wie unser Stadtbild aussieht.
Schade.