Verkaufsoffene Sonntage nur noch mit P&R

an Dritte geleitet

Am Mantelsonntag 2017 kann von Glück gesprochen werden das es zeitgleich nicht zu einem Unglücksereignis in der Innenstadt kam. Die Innenstadt war vollkommen mit illegalen Parkern quasi abgeschnitten für Hilfsfahrzeuge.
Mit ein Grund war auch das der Park& Ride-Parkplatz Messepark nicht mit einbezogen wurde.
Vorschlag: Verkaufsoffene Sonntage in der Innenstadt nur noch Genehmigen wenn der beantragende Veranstalter (meist ist es ja die City-Initiative e.V bei der auch der Wirtschaftsdezernent als "geborenes Mitglied" im Vorstand sitzt) auch für ein ausreichendes P&R sorgt.
Ggf. sind Straßenverkehrsrechtliche Anordnungen zu erlassen die es nur Anwohnern und Beschäftigten eine Zufahrt innerhalb des Alleenringes erlauben wenn alle im Parkinfosystem aufgeführten Plätze belegt sind.

Hinweise der Verwaltung: 

Wir danken Ihnen für Ihre Anregung und teilen Ihnen mit, dass wir den Vorschlag "Einführung eines P&R-Systems an Verkaufsoffenen Sonntagen" zur Prüfung an die City-Initiative Trier e.V. weitergeleitet haben.