Beschilderung verbessern

offen

Seit Jahren beobachte ich auf meinem täglichen Arbeitsweg durch den Verkehrsknoten an den Kaiserthermen, wie immer wieder Fußgänger, - offensichtlich Touristen, die nicht ortskundig sind -, nicht verstehen, wie sie zu Fuß von einer Seite, bspw. Südallee, auf die andere Seite der Bahn, bspw. Ostallee, gelangen, ohne mitten über die mehrspurigen Fahrbahnen zu laufen.
Das liegt daran, dass keine deutliche Beschilderung bzw. ein Hinweis/ Leitsystem auf die Fußwege durch die vorhandenen Unterführungen vorliegt. Die Leute finden einfach nicht die Unterführung und gehen dann über die Allee.
Hinzu kommt die jahrelange Sperrung des Fußwegs direkt vor den Kaiserthermen, was die Situation für Ortsunkundige noch unübersichtlicher macht.

Mit einigen wegweisenden Schildern, schon vor der Kreuzung, könnte man hier deutlich mehr Orientierung schaffen und verhindern, dass Personen auf den Alleen rumlaufen müssen.