Akustik im Großen Rathaussaal

(teilweise) umgesetzt

Ich war am Mittwoch Abend zu einer Öffentlichen Sitzung vom Dezernat IV. Ich sass hinten links vorne in der ersten Reihe. Ich konnte Herrn Ludwig nicht verstehen. Alles hatte ein Echo (Hall) so dass ein Word vom Echo immer "beschattet" war und sehr schwer war was zu verstehen.

Andere Leute die hinter mir, oder neben sassen hatten das gleich Problem.

Der Schall kam auch nicht vom dem Lautsprecher der am nächsten zu mir war.

Gerne hätte ich das dieses Problem verbessert werden kann.

Auf OK 54 kann man besser verstehen. Leider werden nicht alle Sitzungen übertragen.

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. Die von Ihnen dargestellten Probleme im Zuschauerraum konnten zwischenzeitlich behoben werden.
Nachdem wir im Rathausaal neue Lautsprecher installiert hatten, bestanden die beschriebenen akustischen Probleme. So auch in der Sitzung des Dezernatsausschusses IV am Mittwoch, 20.09.2017
Daher haben wir am Donnerstag, dem 21.09. 2017 die Tontechniker der Firma zur Regulierung der Defizite im Rathaussaal einbestellt. Dabei wurden die die Einstellungen komplett verändert.
Die nachfolgende Sitzung des Dezernatsausschusses zeigte eine deutlich verbesserte Akustik, es gab keine Bereiche, in denen der von Ihnen empfundenen Nachhall festzustellen war.