Aral-Tankstelle auf Moselbahngelände

offen

Es ist ja heftige Diskussionen zum Thema Tankstelle Ostallee entbrannt.
Vorschlag: Tankstelle auf des Gelände der ehem. Moselbahn-Werkstatt verlegen.
Vorteile:
-Hier wird ja nach Moko eine der Hauptverkehrsadern verlaufen(Sog. Moselbahndurchbruch mit direktanbindung ans Moselufer(Wasserwegdurchbruch), Anbindung an die Höhenstadtteile(Umgehung Kürenz) und Anbindung an die A602 ( Anschlusstelle Ruwer) sowie über die Kürenzerstraße an die Innenstadt.
-Es ist Platz vorhanden.
-Es sind nur sehr wenige Wohnungen in der Nähe
-Das Gelände gehört der Stadt(Es kann also weiterhin verpachtet werden)
-Es ist leicht Baurecht zu schaffen.