Fehlende Kotbeutelspender/Mülleimer Unterführung Zurmaiener Straße

wird berücksichtigt

Im Bereich der Fußgängerunterführung Zurmaiener Straße/Maarstraße
bewegen sich sehr viele Hundehalter mit Ihren Hunden. Der komplette Bereich
der Altlascontainer,sowie die Gehwege bis hin Bereich Hotel "Am Ufer" sind
massiv verkotet. Die Hundebesitzer sehen sich nicht in der Pflicht den Kot zu
entfernen. Jetzt in der warmen Jahreszeit liegt der Kotgestank in der
Straße. Hunden und nicht gerade verantwortungsbewussten Hundehaltern. Das
Vorhandensein eines Kotbeutelspenders, sowie einer Mülltonne im Bereich der
Altglascontainer, wäre wohl ein erster Schritt zur Besserung. Zudem sollte
das Ordnungsamt in diesem Bereich Kontrollen durchführen.

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. Die meisten Hundebesitzer verhalten sich vorbildlich und haben stets eigene Tüten für die Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners dabei. Leider gibt es aber auch Hundebesitzer, die sich nicht daran halten. Daran ändern die kostenlosen Hundekotbeutel nur wenig, die wir auf einigen Grünflächen zur Verfügung stellen, falls keine eigene Tüte zur Hand ist. Derzeit lässt es unsere Haushaltslage jedoch nicht zu, diesen Service auszuweiten.

Dass es in Trier-Nord, im Bereich Zurmaiener Straße, zu einer Häufung kommt, leiten wir gerne an unsere Kolleginnen und Kollegen von Ordnungsamt und Straßenreinigung weiter, mit der Bitte hier noch einmal die Kontrollen und Reinigung zu verstärken. Am besten wäre es natürlich, alle Hundebesitzer würden verantwortungsvoll mit den Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge umgehen. Dann könnten wir als Stadt mehr Zeit und Geld in andere Projekte investieren