Farbe für Radwege

in Bearbeitung

Seit Jahren rege ich mich über die Fahrradwege auf, die einfach farblich so verblasst sind, dass man es den Fußgängern gar nicht übel nehmen kann, dass sie diese Wege ignorieren:

nur einige Beispiele:

Lorenz-Kellner-Straße Richtung Kaiserstraße,am Büro Thees + Partner vorbei (besonders gefährlich, da der Radweg unmittelbar an einer undurchsichtigen Hecke in der Kurve vorbeiführt-hier sollte geprüft werden, ob es nicht sicherer ist, den Radweg an der Straße und den Fahrradweg an der Hecke vorbeizuführen)

-Stresemannstraße an den Haltestellen vorbei (vor allem Haltestelle Karl-Marx-Haus) und weiter Richtung Gerty-Spies-Straße

-Südallee Richtung St.-Barbara-Ufer

-Friedrich-Wilhelm-Strasse zur Ampelanlage Südalle und weiter Richtung Kaiserstraße