Fußgängerüberweg Pfahlweiher - Kennzeichnung

in Bearbeitung

In Warburg (NRW) habe ich beim Zebrastreifen auf der Markierung eine Neuerung bemerkt. Dort wird von beiden Zufahrtsseiten mit einer Dreiecksmarkierung eine Art Insel und Fahrbantrennung simuliert.
Wenn diese Art der Markierung laut StVO zulässig ist, wäre das beispielsweise am Fußgängerüberweg Pfahlweiher, der auch am Beginn einer 30-Begrenzung liegt eine zusätzliche optische Ergänzung, die die Fahrgeschwindigkeit reduzieren könnte.
Leider konnte ich keine Bilder zu dieser Art der Markierung finden, kann aber bei Bedarf gerne mit einer Skizze aushelfen.

Vielen Dank für eine Prüfung.