Radverkehrsführung im Umfeld des neuen Kreisverkehr (3)

in Bearbeitung

Hinter dem neuen Kreisverkehr an der Römerbrücke in Fahrtrichtung Luxemburger Str ist folgender Miss-Stand zu behbenen:
o die Radwegs Markierung der Luxemburger Str ist noch nicht mit dem Kreisel verbunden und endet ca, 200 Meter vor dem KVP.
o Wann wird die Stadt diese Lücke Schließen
o Ebenfalls parken in diesem nicht markierten Abschnitt sehr viele KFZ auf der Straße. Wann gedenkt die Stadt diese zu kontrollieren?

zur Zeit sind gefährliche Situationen an der Tagesordnung, AUtos müssen noch unbedingt kurz vor dem Kreisel den Radler überholen, bei Gegenverkehr kommt es dadurch schnell zu brenzligen Situationen.
bitte schnellstmöglich Abhilfe schaffen. Danke

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. Die derzeitige Markierung im Bereich des Kreisverkehrsplatzes Luxemburger Straße / Römerbrücke sowie im weiteren Verlauf der Römerbrücke (einschl. Einmündungsbereich Karl-Marx-Straße) entspricht nicht der endgültigen Variante der Radverkehrsführung.
Aufgrund der aktuellen Witterung (Nässe & Kälte) konnten mit Abschluss der Baumaßnahme am Kreisverkehrsplatz noch nicht alle Markierungen wieder hergestellt werden. Dies wird umgehend nachgeholt, sobald die Witterung es zulässt.

Weiterhin unterliegt die Führung des Radverkehrs auf der Römerbrücke (einschl. Einmündungsbereich Karl-Marx-Straße) aktuell noch der Prüfung, sodass bis zur endgültigen Umsetzung der Schutzstreifen auf der Römerbrücke (gem. Stadtratsbeschluss) – wenn alle nötigen infrastrukturellen Maßnahmen im Stadtumbaugebiet Trier-West durchgeführt wurden – eine sichere Interims-Radführung umgesetzt werden kann.
Die Interims-Radführung wird nach abschließender Diskussion in den politischen Gremien umgesetzt.