Zugeparkter Fahrradweg durch Busse

wird berücksichtigt

In der Kürenzerstr. (direkt vor dem Polizeipräsidium) stehen mittlerweile die Busse nicht nur vor der Bushaltestelle, sondern neuerdings noch ein gutes Stück weiter auf dem eingezeichneten Fahrradweg. Normalerweise gilt dort ein Absolutes Halteverbot. Besonders für wartende Busse, welche dort scheinbar ihre Pause machen.

Darüber hinaus finde ich die dort angesiedelte Bushaltestelle verkehrstechnisch ziemlich schlecht gewählt (direkt vor einem Fahrradweg, hinter einer Kurve, einer Polizeiausfahrt und einem Busbahnhof). Besonders als Fahrradfahrer ist man dort ziemlich gefährlich unterwegs.

Hinweise der Verwaltung: 

Wir danken Ihnen für den Hinweis. Der Verkehrsüberwachungsdienst wird sich der Sache annehmen. Gerne können Sie sich in solchen Fällen auch direkt an die Leitstelle unter der Rufnummer 0651-718 3232 wenden.