Mein Beitrag Nr. 10792 vom 11.09.2019

an Dritte geleitet

Guten Tag,
zu meinem Beitrag Nr. 10792 vom 11.09.2019 hatte man mir damals mitgeteilt, dass unter der neu errichteten Überdachung in der Hosenstraße in Trier beim Ausgang der Tiefgarage Konstantin Lademöglichleiten für Pedelecs, E-Bikes und Elektro-Scooter geplant seien. Als ich kürzlich dort war, habe ich gesehen, dass man zwar ein Leerrohr dort verlegt hat, von einer Ladestation ist jedoch bisher nichts zu sehen.
Es wäre wünschenswert, wenn der Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastuktur für elektrisch betriebene und elektrisch unterstützte Fahrzeuge in Trier ein wenig schneller vorankommen würde, denn davon hängt letztendlich auch ab, wie schnell wir in Deutschland mit dem Klimaschutz vorankommen.
Wie dringend notwendig es ist, viel schneller voranzukommen, hat sich gerade bei den katastrophalen Überschwemmungen der Eifel und in Trier-Ehrang gezeigt. Die Kosten für die Beseitigung von Schäden durch solche Ereignisse sind viel viel höher, als die Investitionen in den Klimaschutz!

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. Wir haben sie an die Stadtwerke Trier (SWT) weitergeleitet. Die SWT schreibt zu Ihrem Hinweis:
Die Lademöglichkeit beim Ausgang der Tiefgarage Konstantin ist in Planung und wird voraussichtlich bis Oktober realisiert. Alternativ können wir Lademöglichkeiten in unserem City Parkhaus anbieten. Bei Fragen zur Nutzung stehen die SWT Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kundenzentrum Parken, direkt im Erdgeschoss des City Parkhauses zur Verfügung.