Lärmschutz bitte auch für die Moselstraße und den Pferdemarkt

in Bearbeitung

Seit Mai 2021 gilt in einigen (sehr) wenigen Straßen in Trier Tempo 30. Warum nicht überall innerhalb des Alleenringes ? Auch die Anwohner der Moselstraße sind äußerst geplagt durch den Verkehr - die Straße ist eng und es wird gerast - vor allem nachts. Seit die Straße ausgebaut wurde sind die Verkehrsgeräusche auch um einiges lauter, was wohl mit dem verwendeten Asphalt zusammenhängt. Durch die Kurven am Anfang und am Ende ist es wohl eine der beliebtesten Rennstrecken in der Stadt und es ist ein Wunder dass noch nichts schlimmeres passiert ist - manche rasen hier mit mindestens 70 km/h runter. Sehr oft kann man Rollstuhlfahrer beobachten, die aus der Seniorenresidenz in der Bruchhausenstraße kommen und dann entgegen der Einbahnstraße die Moselstraße hochfahren - der Bürgersteig ist durch die Baustellen, schief parkende Autos und Schilder vor den Gaststätten und Läden ja meistens blockiert - da bleibt kein anderer Weg... Wir Anwohner finden es ist an der Zeit etwas zu ändern und nicht zu warten, bis dann doch mal ein wirklich schlimmer Unfall passiert.