Raser und Auto-Poser in der Saarstraße

wird berücksichtigt

Täglich werden wir durch lärmende Auto Poser und Raserei gestört. Dies betrifft sowohl das Arbeiten im Homeoffice, was ohne Kopfhörer undenkbar ist. Nun geht es schon so weit, dass man nachts oft kein Auge zubekommt, da der Lärm einen um den Schlaf bringt.
Obwohl in der Saarstraße Tempo 30 gilt, kann man jeden Abend Auto und auch Motorradfahrer beobachten, die sich Rennen liefern. Dies führt auch regelmäßig zu Unfällen.
Gegen die erhöhte Geschwindigkeit und die Lärmbelästigung durch Auto Poser bitte ich Sie dringend etwas zu unternehmen. Warum können keine regelmäßigen Kontrollen durch den Vekehrsüberwachungsdienst (VÜD) oder durch die Polizei durchgeführt werden?
Die Belastung ist mittlerweile derart groß, dass wir über einen Umzug nachdenken. Denn die Situation ist nicht mehr zu ertragen.

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. Der Verkehrsüberwachungsdienst des Ordnungsamtes führt bereits regelmäßig Geschwindigkeitskontrollen in der Saarstraße durch. Aufgrund der kürzlich angeordneten ganztägigen zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h werden die Kontrollmaßnahmen nun auf den gesamten Tag ausgeweitet. Erste Kontrollen haben bereits stattgefunden.

Bezüglich der Problematik "Auto-Poser" führt die Polizei bereits umfangreiche Kontrollmaßnahmen im gesamten Stadtgebiet durch, teilweise auch in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt. Diese verliefen bislang aus polizeilicher und ordnungsbehördlicher Sicht durchaus positiv und werden auch in Zukunft fortgesetzt um eine nachhaltige Verbesserung für die Anwohner herbeizuführen. Ihren Hinweis geben wir gerne an die zuständige Stelle bei der Polizei weiter.