Radwege nach Hochwasser noch immer nicht geräumt

(teilweise) umgesetzt

Nachdem das Hochwasser 10 Tage lang unter 700 cm abgesunken ist, bin ich gestern mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren.
Von Karthaus bis zur Staustufe ist alles bestens. Aber ab der Staustufe Trier bis Pfalzel sind die Moselradwege gesperrt. Es wurde mit der Reinigung noch nicht einmal angefangen.
An den Radspuren ist zu erkennen, daß viele Radfahrer die Schranken umfahren. Mit ein wenig Vorsicht sind die Wege auch zu befahren

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Aufgrund massiver Anlandungen hat die Reinigung der Radwege länger gedauert als bei den weniger starken Hochwasserereignissen der letzten Jahre. Zwischenzeitlich wurden alle noch vorhandenen Hochwassersperren entfernt. Die Radwege sind wieder frei nutzbar.