Engpass in der Grabenstraße

in Bearbeitung

Seit einiger Zeit beobachte ich, dass Geldtransporter oder Paketdienste den Engpass in der Grabenstraße auch in den geperrten Zeiten passieren. Generell ist dieser Engpass aber immer gesperrt. An der Kreuzung Konstantinstraße/Brotstraße weist ein Schild Sackgasse darauf hin. Da die Passage bei dem Optiker Raltschtisch sehr eng ist, können hier Fußgänger gefährdet werden. Deshalb sollte hier eine Sperre eingerichtet werden. Im nachhinein betrachtet, hätte eine Sperre die Tragödie am Dienstag vielleicht verhindern können.