Poller Neustraße

in Bearbeitung

Als Anwohner in der Neustr. muss ich leider feststellen, dass trotz dem Wegfall der Parkfächen immer noch ein hoher Durchgangsverkehr besteht. Auch die Falschparker lassen sich von der neuen Situation nur bedingt abschrecken. Sobald ein Cafe keine Terrasse aufgebaut hat wird an dieser Stelle munter geparkt. Ein Knöllchen ist wohl auch nicht sehr abschreckend. Darüber hinaus wird sich vor allem zu den Randzeiten in keiner Weise an so etwas wie "Schrittgeschwindigkeit" gehalten. Teilweise würde auch eine 30 km/h Beschränkung nicht genügen. Da sich das Verhalten vieler so festgesetzt hat, würde vermutlich nur ein Poller direkt an der Kreuzung Ecke Kaiserstraße eine wirkliche und dauerhafte Lösung darstellen. Mit einer "Einfahrt" bzw. Haltebucht, um das Abbiegen zu ermöglichen. Als Idee: Zweite mit Pollern ausgestattete Zufahrt, auch im Hinblick auf den Club Aktiv, über die Viehmarktstraße. So wäre die Zufahrt über zwei Straßen möglich, was vor allem die Abbiegesituation in der Ecke Kaiserstraße entlasten würde.
Gruß