Info-Schildchen für Hindenburgstraße

abgelehnt

An vielen Straßenschildern in Trier befinden sich unter den Straßenschildern Hinweisplaketten die auf den Hintergrund der Namensgebung hinweisen.
In der Hindenburgstraße fehlt ein Hinweis das die Straße nach dem Ort Hindenburg (Lkr. Stendal) benannt ist. Es besteht sonst die Gefahr das die Leute meinen die Straße sein nach dem umstrittenen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg benannt.

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Hindenburgstraße ist nicht nach dem Ort Hindenburg, sondern (um ca. 1926-1928) nach dem Reichspräsident Hindenburg benannt. Deshalb hat der Stadtrat im Februar 2013 beschlossen, dass die Umbenennung der Hindenburgstraße angestrebt werden soll. Dabei wurde beschlossen, dass der Ortsbeirat Mitte Gartenfeld und die Anwohnerinnen und Anwohner beteiligt werden. Die befragten Anwohner/innen sowie Ortsbeirat Mitte Gartenfeld haben sich anschließend gegen eine Umbenennung ausgesprochen. Im November 2019 hat sich dann der zwischenzeitlich neu gewählte Ortsbeirat Mitte Gartenfeld für eine Umbenennung entschieden. Derzeit wird von der Verwaltung verbindlich rechtlich geprüft, ob der 2013 vom Stadtrat getroffene Beschluss umgesetzt worden ist oder noch umzusetzen ist und in welchem Gremium konkret die Zuständigkeit für eine mögliche Umbenennung liegt. Die Anbringung eines Schildes mit Informationen zum Namensgeber ist aus diesen Gründen derzeit nicht sinnvoll.