Behinderung durch Parkverbot-Schild auf Gehweg

wird berücksichtigt

Bei den Bauarbeiten in der Hohenzollernstrasse Ecke Wyttenbachstrasse wurde ein Parkverbot-Schild mitten auf dem Gehweg abgestellt. Zu vor stand das Schild neben dem Gehweg, da das Bauunternehmen scheinbar Platz für ihre Maschinen bzw. Materialien brauchte, wurde es kurzerhand auf dem Gehweg platzziert.
Nur leider ist der Gehweg an dieser Stelle schon durch die Absperrung der Baustelle eingeengt. Hierdurch kommt es zu Behinderungen für Fußgänger.

Hinweise der Verwaltung: 

Guten Tag,

danke für den Hinweis. Wir haben ihn direkt weitergeleitet.

Viele Grüße
Ihr Team von Trier mitgestalten