Park & Ride ausserhalb der Stadt

(teilweise) umgesetzt

Um den extremen Berufsverkehr zu vermeiden sowie die Schadstoffbelastung innerhalb der Stadt und an der Mosel zu reduzieren, wäre eine Möglichkeit Park and Rides ausserhalb der Stadt zu bauen und einen Shuttle Service in die Stadt zu integrieren ( in den Niederlanden ist dies bereits in weiten Teilen durchgesetzt worden und innerhalb der Stadt fahren weniger Autos bsps. Amsterdam).

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. Es gibt bereits zwei ausgewiesene Park&Ride-Plätze außerhalb der Stadt Trier und zwar an den Standorten Messepark in Trier-West (in den Moselauen an der Konrad-Adenauer-Brücke) und Trier-Nord / Verteilerkreis (ehem. Riverside).

Der P&R-Platz Messepark ist täglich kostenlos 24 Stunden geöffnet (außer bei Veranstaltungen). Busverbindungen in Richtung Innenstadt bestehen von 6.30 bis 18 Uhr mit der Linie 3 (Fahrtrichtung Tarforst) im 20-Minuten-Takt. Zusätzlich bietet sich dieser P&R-Platz für Berufspendler für den Umstieg in die Buslinie 118 nach Luxemburg an.

Der P&R-Platz Verteilerkreis/Riverside ist über die unmittelbar zugeordnete Haltestelle P&R Trier-Nord (in der Loebstraße) mit der Linie 1 (Fahrtrichtung Euren) im 20-Minuten-Takt an die Innenstadt angebunden. Mit einem kurzen Fußweg zum Verteilerkreis Nord kann man die Haltestelle Nells Park erreichen, an der weitere Busse der Linie 1 im 20-Minuten-Takt in Richtung Innenstadt (Fahrtrichtung Euren) verkehren, so dass insgesamt ein Zehn-Minuten-Takt verfügbar ist. Die Fahrzeit beträgt circa zehn Minuten. An Wochenenden und abends verkehren die Linien 85 und 86 von den genannten Haltestellen aus in Richtung Hauptbahnhof über die Haltestelle Porta Nigra. Zusätzlich verkehren auch Busse der Linien 333 und 30, die weitere Verbindungen in Richtung Porta Nigra / Hauptbahnhof bieten

Zusätzlich gibt es im Advent noch einen weiteren P&R Platz an der Hochschule. Nähere Informationen dazu finden sie unter https://www.trier.de/File/pr19-flyer.pdf