ÖPNV Anbindung Bobinet

abgelehnt

Mittlerweile wohnen im Bobinetgelände mehrere hundert Menschen, für die die Anbindung an den ÖPNV unzureichend ist, da sich die nächste Bushaltestelle in der Eurener Straße befindet. Wäre es nicht möglich, die Buslininie/n 1 und/oder 2 durch den PI Park zu führen, um das Bobinetgelände besser an das ÖPNV Netz anzuschließen?

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für Ihre Anregung. In Absprache mit den Stadtwerken ist eine kurzfristige Verlegung einer Buslinie zur besseren Bedienung dieses Areals leider nicht möglich. Das Bobinet-Gelände ist tatsächlich nur unzureichend an den ÖPNV angebunden. Die angestrebten Entfernungen zu den nächsten Bushaltestellen (300 m) werden aus vielen Teilen des Geländes nicht erreicht (bis zu 500 m Entfernung).
Im Zuge der weiteren Entwicklung des Stadtumbaugebietes Trier-West, insbesondere des Ausbaus des Bahnausbesserungswerkes, sowie dem geplanten Neubau der Verbindungsstraße West wird neu entschieden werden, ob eine Buslinie über diese neue Achse gelegt wird, die dann das Bobinetgelände gut anbindet. Zudem werden über die für 2024 geplanten neuen Bahnhaltepunkte in Trier West und Euren neue ÖPNV-Zugangspunkte geschaffen