mehr öffentliche Toiletten am Moselfest Zurlaubener Ufer

in Bearbeitung

Dieses so wie jedes Jahr gab es viel zu wenige Toiletten auf diesem Fest. Die wenigen Toiletten jeweils am Ende des Festes waren total überlaufen. Selbst die Restaurants am Zurlaubener Ufer machen mit diesem Mangel Kapital, indem sie 3€/Toilettengang (!!!) verlangen. Ich denke die Stadt macht an diesem Fest genug Einnahmen, um auch dafür zu sorgen, dass die BesucherInnen auch auf die Toilette gehen können. Die AnwohnerInnen direkt am Zurlaubener Ufer wird es ihnen ebenfalls danken, wenn es weiger "Wildpinkler" gibt.