feste Blitzeranlage in der Kaiserstraße/ Südallee

abgelehnt

Insbesondere zur späten Abend- und Nachtzeit, wenn die Straßen dann frei sind, rasen Auto- und MotorradfahrerInnen durch die lange Kaiserstraße/ Südallee. Die dadurch entstehende Lärmbelastung beeinträchtigt vor allem die AnwohnerInnen zur Sommerzeit, wenn die Fenster nachts offen sind, in ihrer Nachtruhe. Eine feste Blitzeranlage würde hier schnell und effektiv die Raser daran erinnern, dass hier keine Rennstrecke ist und die Stadt hat eine zusätzliche Einnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Hinweise der Verwaltung: 

Stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen müssen in Rheinland-Pfalz beim Innenministerium für jede einzelne Anlage beantragt werden. Das Land sieht jedoch einen deutlichen Vorteil in der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung, da dort Messungen situativ und den örtlichen Gegebenheiten angepasst erfolgen können. Daher werden Genehmigungen nur sehr restriktiv erteilt. Im übrigen teilt die Verwaltung die Auffassung, dass stationäre Anlagen, die nur eine kurze Strecke abdecken, schnell zu Gewöhnungseffekten führen können. Von festen Blitzern sehen wir daher derzeit ab.