Signalanlage (Ampel) fast eingerüstet

wird berücksichtigt

Bereits in der letzten Woche begann man am Haus, welches auf der Ecke der Zeughausstraße/ Paulinstraße befindet, dieses einzurüsten. Hierbei rüstete man auch fast die Signalanlage (Ampel) ein bzw. verdeckte diese fast weitestgehend (siehe Anlage Bild). Nun muss man -in meinen Augen- eine Ordnungswidrigkeit begehen und bis vorne an die Kreuzung fahren und den Haltestrich und das extra aufgestellte Schild "bei Rot hier halten" (Lustige Ironie: Auf Höhe des Schildes kann man die Ampel nicht sehen) bewusst ignorieren. Da vor Jahren auf der gegenüberliegenden Seite -bei dem Restaurant- die zweite Ampel entfernt wurde, bleibt nur diese eine Ampel, welche nun verdeckt ist. Ich empfinde diese Verdeckung der Ampel als großes Sicherheitsrisiko!!! Dieses zeigt auch, wie gestern Abend ein Auto mit niederländischen Kennzeichen diese Ampel ignoriere/ übersah und anscheinend an eine normale Kreuzung ohne Signalanlage dachte...

Hier muss umgehend gehandelt werden und eine andere Lösung (z. B. Zweitampel/ mobile Ampel) gefunden werden. Hier werden andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger gefährdet!!!

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für ihren Hinweis. Die Ampelanlage Zeughausstraße/Ecke Paulinstraße wurde lediglich beim Einrüsten des Gerüstes für kurze Zeit verdeckt. Sie wurde anschließend mit dem Haltebalken vor das Gerüst verlegt und ist somit für jeden Verkehrsteilnehmer ersichtlich.