Rückschnitt der Grünflächen am Moselradweg

wird berücksichtigt

Leider ist es mal wieder soweit.
Inzwischen sind die Grünflächen, die den Radweg zwischen Messepark und Staustufe einsäumen, stark gewuchert. An manchen Stellen, vor allem in Kurven, wird der Weg erheblich eingeengt. Ausserdem reichen an mehreren Stellen dornenbewachsene Äste in Kopfhöhe bis fast zur Wegmitte.

Hinweise der Verwaltung: 

Vielen Dank für den Hinweis. In der Tat handelt es sich in dem von Ihnen angesprochenen Bereich um ein immer wiederkehrendes Problem. Der provisorisch angelegte Radweg führt entlang zahlreicher privater, teilweise eingezäunter Grundstücke, deren Eigentümer die Pflege der Grünflächen vernachlässigen und von unserer Seite aus regelmäßig zum Rückschnitt des Überwuchses aufgefordert werden müssen. Die Flächen in der Zuständigkeit der Stadt Trier werden im regelmäßigen Turnus gemäht. Der von Ihnen angesprochene Bereich kann allerdings aufgrund der Engstelle nicht maschinell gemäht werden.