Verkehrsfluss Güterstraße

weitere Infos folgen

In der Güterstraße befinden sich, von der Gartenfeldstraße kommend rechts, insgesamt ca. 10 -12 kostenlose(!) Parkplätze, durch die die Straße auf eine Fahrspur verengt wird. Nach viel Kopfzerbrechen, fällt mir immer noch kein Grund ein, warum die Stadt hier ein künstliches Nadelöhr aufrecht erhält (technisch betrachtet sind es durch die „Ausweichbuchten“ zwischen den Parkplätzen sogar mehrere, wenn hier zur Abwechslung mal keine Dauerparker im eingeschränkten Haltverbot stehen).
Dieses ist erstens ärgerlich für die Insassen der ca. 8400 Fahrzeuge, die die Güterstr. an dieser Stelle täglich passieren, und die so gut wie nie ohne Anzuhalten durchfahren können. Zweitens vervielfacht der hier künstlich erzeugte Stop-and-go-Verkehr die Schadstoff- und Geräuschemissionen der Kfz erwiesenermaßen, was nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch für die Anwohner ist. Drittens verleitet die Situation nicht selten Autofahrer dazu, über den Bordstein ausweichen und so Fußgänger zu gefährden (obwohl dieser überdurchschnittlich hoch ist), oder Fahrräder ohne den Hauch eines Sicherheitsabstandes zu überholen.
Die Lage scheint sich in den letzten Jahren durch die Post (LKW-Kolonnen) und das neue Hotel (Touristenbusse) noch zu verschärfen.
Wenn die Parkplätze für Anwohner reserviert wären, könnte ich ihre Existenz wenigstens ansatzweise nachvollziehen. Aber es darf einfach jedermann dort parken. Wer einen der Parkplätze ergattert, muss dafür nicht zahlen und unterliegt noch nicht einmal einer zeitlichen Beschränkung. Es profitieren also ca. 12 Personen und ca. 8400 gucken dumm aus der Wäsche, die Anwohner nicht miteinbezogen. Diese Relation erscheint mir etwas unausgeglichen.
Bitte bringen Sie doch Licht ins Dunkel und klären mich auf, warum die Parkplätze bestehen, bzw. ob und wann sie abgeschafft werden sollen.
Ferner würde ich es begrüßen, wenn das Ordnungsamt verstärkte Kontrollen in dem Bereich durchführen würde, um wenigstens die „Ausweichbuchten“ mit eingeschränktem Haltverbot freizuhalten.
Vielen Dank!

Hinweise der Verwaltung: 

Guten Tag,

wir haben Ihre Fragen und Hinweise an die zuständigen Kolleginnen und Kollegen weitergegeben. Sobald sich diese den Sachverhalt angeschaut haben, melden wir uns an dieser Stelle mit einer Antwort zurück.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von Trier mitgestalten.